Aktuelles

Winterlicher Jahresausklang der Frauengemeinschaft

Zum letzten Mal im Jahr 2009 lud die Frauengemeinschaft ins Marienhaus ein, um in Verbindung mit der Jahreshauptversammlung mit einem abwechslungsreichen Programm zu unterhalten. Motto war in diesem Jahr, passend zur fortgeschrittenen Jahreszeit und der Ende November bereits spürbaren Kälte, das Thema „Winter“. Darauf war auch die Tischdekoration abgestimmt, welche die Gäste in eine winterliche, vor-adventliche Stimmung versetzte.

Elisabeth Schlangen, Vorsitzende der Frauengemeinschaft, begrüßte alle Anwesenden und eröffnete die Jahreshauptversammlung. Zunächst gab Inge Wahlen ihren Kassenbericht. Erfreuliches Ergebnis: dank großen Zuspruchs an den Veranstaltungen und einer soliden Bewirtschaftung der Mittel steht die Gemeinschaft auf gesunden finanziellen Beinen. Anschließend informierte Heidi Lorenz über die vielfältigen Aktivitäten der Frauengemeinschaft: Sie reichen vom gemeinsamen Besuch und der Gestaltung von Gottesdiensten und Andachten über Vortragsveranstaltungen, Fahrten und Besichtigungen – beispielsweise standen ein Landtagsbesuch und eine Modenschau auf dem Programm – bis hin zu zahlreichen Diensten in der Pfarre.

Als Überleitung in die Feier folgte die Ehrung von Jubilarinnen der Gemeinschaft für langjährige Mitgliedschaft. Die kleinen Sängerinnen und Sänger des Kindergartens Maria Goretti hatten anschließend ihren traditionellen Auftritt und erfreuten die Gäste mit frischen, munteren Liedern. Sie wurden nicht ohne eine Zugabe entlassen.

Es folgte eine zünftige Kaffeepause bei Weckmann, Butter, Käse und Marmelade. Weiter ging es mit einem „Wettkampf“, bei dem es darauf ankam, möglichst schnell, bekleidet mit Mütze, Schal und Handschuhen und mit Messer und Gabel eine Tafel Schokolade zu essen. Der Vorstand, dem auch Präses Pfarrer Korfmacher angehört, trat gegen die gleiche Anzahl aus den Reihen der Gäste an. Nach einer „verbissenen“ Auseinandersetzung siegte schließlich die Gäste-Gruppe. Bei dem anschließenden Quiz mussten 10 Fragen zum Thema Winter beantwortet werden. Unter den zahlreichen richtigen Lösungen wurden drei Gewinner ausgelost und mit einem Preis belohnt.

Den religiösen Akzent setzte Pfarrer Korfmacher mit einem Beitrag über das Leben der bedeutenden Tagesheiligen, der Hl. Katharina von Alexandrien. Dem schloss sich, wie gewohnt und von vielen erwartet, sein Vortrag in Rheinischer Mundart an, der das Leben von seiner heiteren Seite zeigte.

Gegen 18 Uhr klang der informative und unterhaltsame Nachmittag aus. Für Elisabeth Schlangen war es eine Freude, zufriedene Gäste zu verabschieden.


Heidi Lorenz

Mehr dazu