Aktuelles

Orgel ist im Februar fertig

NGZ online, 11.12.2007
Bild zum Artikel 'Orgel ist im Februar fertig'
Die Restaurierungsarbeiten an der Marienorgel schreiten voran (die NGZ berichtete). „Die sieben Bälge haben bereits eine neue Lederbespannung erhalten, der Tremulant wurde ausgetauscht, 3000 Membranen wurden erneuert und die neu angefertigten Pfeifen für das Register ,vox coelestis’ werden eingebaut“, berichtet Stefan Palm. Der Marienkantor ergänzt: „Bei diesem Register klingen immer zwei Pfeifen gleichzeitig, wobei die eine etwas heller gestimmt ist.“ Dadurch entsteht ein schwebender Klang - die so genannte „himmlische Stimme“.

Die anstehenden Restaurierungsmaßnahmen: Im Januar wird die Marienorgel für einige Wochen nicht spielbar sein, da der Spieltisch zur Bonner Orgelbaufirma Klais gebracht wird. „Dort wird die Setzeranlage eingebaut“, erklärt Palm. Im Februar sollen dann die Arbeiten abgeschlossen sein, sodass die „neue“ Orgel am Samstag, 1. März, um 19.30 Uhr vorgestellt werden kann. Stefan Palm gibt zur Präsentation ein Orgelkonzert unter dem Titel „vox coelestis - Die Königin erstrahlt in neuem Glanz“.

Spenden oder Patenschaften für die neuen Registerpfeifen sind weiterhin willkommen. Infos gibt es unter der Rufnummer 0 21 31 / 21 256.