Aktuelles

Mitgliederversammlung des Marienchores Neuss

Fahne von 1910
Fahne von 1910

Der Marienchor hielt kürzlich im Marienhaus seine Mitgliederversammlung. Mit großer Freude begrüßten die Anwesenden Oberpfarrer Msgr. Guido Assmann. Leider musste Kantor Stefan Palm aus persönlichen Gründen fernbleiben.

Die üblichen Formalia, Jahresbericht (Karin Hußmann), Kassenbericht (Ludwig Engel) und Bericht der Kassenprüfer (Ursula Ruckelshauß / Kerstin Wilms) waren bald erledigt. So blieb Zeit, in den Jahresplan zu schauen und eine ausführliche und fruchtbare Diskussion auch über das 2016 anstehende 120jährige Chorjubiläum zu führen. Dabei wurde das in diesem Zusammenhang vom Leitungsteam angeregte Treffen mit ehemaligen Chormitgliedern vom Plenum sehr begrüßt.

Nach einigen weiteren Anregungen für das Jahr 2016 erläuterte Pastor Assmann auf Nachfrage Übermittlungswege und Ablauf von Veröffentlichungen in Pfarrbrief und Pfarrnachrichten. Diese würden nicht unbedingt in aufeinander folgenden Ausgaben zum zweiten Mal veröffentlicht.

Zum Ende der Versammlung bedankte sich Pastor Assmann sehr herzlich für den Einsatz des Chores im vergangenen Jahr. Die Zahl der Proben und Aufführungstermine sei beachtlich gewesen.

Er bemerkte lobend, dass das kirchenmusikalische Programm von St. Marien und St. Quirinus mit verlässlichen Terminen in weitem Umkreis bekannt sei.

Als sehr positiv empfinde er, dass die Chorgemeinschaft mehrere Male zu privaten Terminen zusammen kommt. Für die geplanten Aktivitäten im kommenden Jahr wünsche er gutes Gelingen und viel Freude daran.

Olaf Jansen, Sprecher des Leitungsteams, schloss mit einem freundlichen Dank an alle die Versammlung.

Mehr dazu