Aktuelles

Einladung zur Quirinusoktav 2011

Bild zum Artikel 'Einladung zur Quirinusoktav 2011'
Seit Jahrhunderten wird in Neuss der 30. April als Quirinusfest begangen. Es ist der Tag, an dem der Überlieferung nach die Gebeine des hl. Quirinus im Jahre 1050 nach Neuss gekommen sind. Am Sonntag danach wird immer in einem festlichen Hochamt unseres Stadtpatrons gedacht und seine Gebeine in einer Schreinprozession um das nach ihm benannte Quirinusmünster getragen.

Ein Blick in die Kalender lies im vergangenen Jahr viele aufschrecken: Der 30.4.2011 liegt in der Osteroktav, der Sonntag danach ist der 1. Mai und gleichzeitig der Weiße Sonntag! „Quirinusfest am Weißen Sonntag? Das geht doch nicht!“ hörte man schnell viele Stimmen sagen. Zum Glück hat die katholische Kirche für solch kniffelige Fragen immer eine Lösung parat: Da man in der Osteroktav kein Heiligenfest feiern kann, legt die Kirche das Hochfest des hl. Quirinus auf den ersten Tag nach der Osteroktav, also auf Montag, den 2. Mai. Und so ist die Welt wieder in Ordnung: Die Neusser können das Fest ihres Stadtpatrons wie seit Alters her am Sonntag nach dem Namenstag feiern, also in diesem Jahr am Sonntag, dem 8.5.2011 um 18 Uhr.

Als Festprediger hat der Pfarrer der bedeutenden Münsterkirche Unserer Lieben Frau zu Radolfzell/Bodensee, Michael Hauser zugesagt. In Radolfzell gibt es ebenfalls ein Münster in der Mitte der Stadt, die drei Stadtpatrone werden ähnlich wie in Neuss mit großer Prozession und großer Beteiligung gefeiert. Pfarrer Michael Hauser wurde 1963 geboren, empfing 1989 in Freiburg die Priesterweihe, war Kaplan und einige Jahre Offizial des Erzbistums Freiburg, bevor er die Pfarrstelle in Radolfzell antrat.

Die Quirinusoktav wird auch in diesem Jahr wieder festlich begangen. Sie beginnt mit der Dankmesse der Kommunionkinder in der Basilika, am Hochfest des hl. Quirinus. Am Abend des 2.5.2011 sind alle zu einem Namenstagsumtrunk ins Kardinal-Frings-Haus eingeladen. Täglich gibt es vier feste Gebetszeiten: 9, 11.30, 18 und 21.30 Uhr. Dazwischen haben sich schon viele Gruppen angesagt.

Weitere Informationen sind dem beigefügten Programm zu entnehmen.