Aktuelles

Caritas im Erzbistum Köln pilgert nach Knechtsteden

PEK
Rund 1.500 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas aus allen Regionen des Erzbistums Köln pilgern am 15. Mai von sechs Stationen aus zum Kloster Knechtsteden im Rhein-Kreis Neuss. Dort feiert Diözesan-Caritaspfarrer Matthias Schnegg mit den Wallfahrern eine heilige Messe.

Die sechs Pilgergruppen brechen jeweils um 9.30 Uhr auf und werden um 11.30 Uhr zum Gottesdienst in der Basilika erwartet. Anschließend gibt es auf dem Gelände des Klosters ein Mittagessen und ab 14 Uhr verschiedene geistliche und kulturelle Angebote. „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“ ist das diesjährige Leitwort. Die seit 1992 stattfindende Wallfahrt dient als geistlicher Impuls für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas und will die gemeinsame spirituelle Grundlage ihrer Arbeit hervorheben.

Information: Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Alfred Hovestädt, Georgstr. 7, 50676 Köln, Tel. 02 21/20 10-284, Fax -130, presse@caritasnet.de