Aktuelles

7. Novesia Ministrale

Bild zum Artikel '7. Novesia Ministrale'
Obwohl die Novesia Ministrale, das Messdienerfußballturnier im Rhein-Kreis Neuss, hinter uns liegt, wird dieser Tag allen Anwesenden in Erinnerung bleiben. Zum 7. Mal wurde die Novesia Minstrale von der Pfarrei Christ König organisiert, mit dem Ziel, dass die Gemeinden näher zusammenrücken und ihre Freundschaften pflegen.

Und dies wurde auch erreicht, denn alle Seelsorgebereiche reichten einander die Hände und kämpften fair und freundschaftlich um den Titel „Novesia Meister 2010“. Auch St. Marien nahm an diesem Turnier teil. Zunächst einmal spielten unsere Minis, die „kleinen Messdiener“. Zwar haben sie es nicht unter die besten Drei geschafft, doch auch sie zeigten bis zum Schluss Sportsgeist, so dass sie auch einige Spiele gewannen. Diese Einstellung hatten auch unsere mittleren Teilnehmer, die zusammen mit Drei Königen das Ziel von Zusammenarbeit und Zusammenhalt gut wiederspiegelten. Trotz des nicht erreichten Siegertreppchens war es eine tolle Aktion, die viel Spaß und Freude bereitete. Mit dieser Motivation spielte auch zum zweiten Mal die aufgestellte Kamillusmannschaft, die als sogenannte Spaßmannschaft ins Rennen ging, mit. Bunte Schleifen im Haar, beklebte T-Shirts und wenig Fußballtalent sorgten für ein bisschen Gelassenheit und Freude, in der sonst so ernsten Maxirunde. Die Niederlagen waren schnell vergessen, als dann unsere Gewinnermannschaft St. Marien ein Spiel nach dem anderen gewann. Leider reichte es am Ende nicht für den Titel, doch für einen genauso guten dritten Platz.

Alles in allem war dieser Tag ein voller Erfolg, der nur durch die gute Organisation, den Zusammenhalt, die Spieler und natürlich die Fans gelingen konnte. Aus diesem Grund: DANKESCHÖN und bis auf ein Neues in 2011.